fbpx
.st0{fill:#FFFFFF;}

Darum ist die Coronakrise der beste Zeitpunkt für ein eigenes Online-Coaching-Business 

​​Es ist ​Donnerstag, der 26. März 2020. Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich gerade ​in meinem Home-Office in der Nähe von Düsseldorf. Nicht zum ersten Mal in den letzten Tagen fühlt sich alles wie ein schlechter Traum an.

Vor knapp 2 Wochen ​bin ich mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern aus Las Palmas de Gran Canaria zurückgekehrt. Ursprünglich wollten wir noch bis mindestens Ende April dort bleiben. Und jetzt sind wir plötzlich wieder hier.

Herausgerissen aus der Normalität des Lebens bin ich noch dabei, die letzen Reste dieses Unwirklichkeitsgefühls​ abzuschütteln. Doch so langsam bin auch ich in der ​Realität angekommen.

Aber wie sieht diese neue Realität eigentlich aus?

​Beruflich hat sich​ kaum etwas verändert

So "neu" ist diese Realität gar nicht. Zumindest beruflich. ​Wie so viele andere arbeite auch ich derzeit von zuhause aus. Das habe ich zu einem nicht unerheblichen Teil aber auch schon zuvor gemacht. Mein auswärtiges Büro, welches ich monatlich kündigen konnte, habe ich vorerst gecancelt​​.

Ansonsten arbeite ich ganz normal als Online-Coach wie schon zuvor. Ich habe jede Menge zu tun. Und alles, was ich dazu brauche, ist mein Laptop​ und Internetzugang. ​Meine ​freien Mitarbeiter arbeiten ohnehin remote.

Die Corona-Krise bemerke ich wirtschaftlich (noch) nicht

Es wird sich erst im Nachhinein zeigen, wie schlimm das Virus tatsächlich ist. Die weltweit eingeleiteten Beschränkungen halte ich für richtig, wenn dadurch Leben gerettet werden kann und zwar selbst dann, wenn sich diese im Nachhinein als übertrieben herafuskristallisieren sollten.

Wirtschaftlich werden die eingeleiteten Maßnahmen Spuren hinterlassen. Das öffentliche Leben ​und ​große Teil der Wirtschaft stehen still. ​Ökonomisch befinden wir uns am Anfang einer Krise, deren Ende derzeit noch nicht abzusehen ist.

Keiner kann sagen, wie und wann es weiter geht. Diese Unsicherheit trägt dazu bei, dass Privatpersonen wie Unternehmer zurückhaltender mit anstehenden Investitionen umgehen, was sich in so ziemlich allen Branchen bemerkbar macht.

Letzten Endes bin auch ich mit meinem Coaching-Business Teil der Wirtschaft. Damit ist es nicht ​auszuschließen, dass auch ich ​die Folgen dieser Krise vorübergehend zu spüren bekomme und dennoch mache ich mir diesbezüglich keine Sorgen.

​Du kannst ein Coaching-Business mit extrem geringen Fixkosten aufbauen

Vielen Unternehmen brechen hohe Fixkosten nun das Genick. Hohe Mieten und Personalkosten ​ stehen teilweise 0€ Umsatz gegenüber. Woche für Woche machen selbst gesunde Unternehmen nun horrende Verluste. ​Die meisten halten das nicht lange durch.

Als Online-Coach hingegen kannst Du Deine Fixkosten auf wenige Hundert Euro begrenzen. Alles, was Du zwingend brauchst ist Dein Laptop und Internetzugang. ​Du hast allenfalls überschaubare monatliche Kosten für bestimmte Software (E-Mail-Marketing, Webinar, Hosting beispielsweise). Das war es aber auch schon.

​Mit einem Online-Coaching-Business kannst Du Deine Fixkosten auf ein absolutes Minumum begrenzen und so Dein Risiko maximal reduzieren.

​Und auch wenn ich mir derzeit Sorgen um unsere Gesellschaft mache. Zumindest wirtschaftlich ​ist alles in Ordnung. Und das ist wichtig für mich, denn ​Sicherheit ist mir wichtig. ​

​Viele Arbeitsplätze ​werden nun dauerhaft verschwinden

​Selbstbestimmung und Sicherheit ​haben seit jeher viele meiner Entscheidungen aus der Vergangenheit geprägt. Ich​ möchte selbst entscheiden, was ich wann, wo und wie mache.​

Das Streben nach Freiheit und Unabhängigkeit ist einer der Gründe, weshalb ich dem Angestelltenverhältnis in der Beratung vor ​etwa 8 Jahren zugunsten eines eigenes Online-Coaching-Business den Rücken gekehrt habe.  ​

​Ich habe aber auch ein großes Sicherheitsbedürfnis, was ​mir den Schritt in die Selbständigkeit damals erschwerte. Mir wurde von meinem Umfeld lange Zeit eingetrichtert, dass ein​e selbständige Tätigkeit die weitaus unsicherere Variante ist.

Heute sehe ich das vollkommen anders. ​Nicht nur die Coronakrise wird zahlreiche Unternehmenspleiten (zum Beispiel im stationären EInzelhandel mit sich bringen). Seit langem weiß man​, dass in den nächsten Jahren ​unzählige Arbeitsplätze wegbrechen werden. Das wird auch​ hochqualifizierte Leute treffen: Anwälte, Steuerberater, Bank- und Versicherungskaufleute.

Künstliche Intelligenz wird viele der Arbeiten abnehmen, die derzeit noch Menschen verrichten, denn auch hochqualifizierte Arbeitskräfte üben zu einem Großteil Routinetätigkeiten aus, die KI schneller, besser und effizienter verrichten kann.

Diese Entwicklung wird nun ​noch schneller voranschreiten. ​Die derzeitige Freistellung vieler Arbeitnehmer sowie vermehrte Kurzarbeit ​werden vielerorts offenbaren, dass ​zahlreiche Arbeitsplätze mittlerweile überflüssig sind.​ ​Man ​wird erkennen, dass man auf den einen oder anderen ganz gut verzichten kann.

Menschen werden dort gebraucht, wo der zwischenmenschliche Kontakt wichtig ist

Damals stand mein Sicherheitsbedürfnis meinem Wunsch nach Selbstbestimmung im Weg - heute sehe ich meine selbständige Tätigkeit als Online-Coach als die sicherere Variante an.

Computer werden viele Tätigkeiten ersetzen. Menschen werden vor allem dort gebraucht, wo der zwischenmenschliche Kontakt entscheidend ist - wie zum Beispiel beim Coaching.

Statt sich dagegen zu wehren, sollte man sich vielleicht die Frage stellen, ob man  wirklich um einen Job kämpfen will, der im Grunde nicht gebraucht wird? Sollten wir uns nicht besser ​etwas aufbauen, ​wo man ​einen Unterschied im Leben seiner Kunden machen kann? Etwas, das sinnvoll ist und Wert stiftet?

​Durch ein Coaching-Business kann ​sich nicht nur Dein Wunsch nach Selbstbestimmung und Unabhängigkeit erfüllen - ​in vielen Fällen ​bringt das ​inzwischen mehr Sicherheit mit sich als ein Angestelltenverhältnis.

Ist der Coaching-Markt gesättigt?

In Zeiten der Unsicherheit überlegen sich die ​Leute genau, wofür sie Geld ausgeben. Das sind ​erst einmal lebensnotwendige Dinge wie ​Lebensmittel, Energie​ und Wohnen.

Darüber hinaus haben Menschen weiterhin ​Probleme, die sie gelöst haben wollen. Die Krise wird derartige Probleme vielleicht erst einmal i​n den Hintergrund schieben. Doch wir Menschen gewöhnen uns sehr schnell an neue Situationen und dann werden diese ungelösten Problemen ​wieder in den Vordergrund treten.

​Es ist zu erwarten, dass ​zahlreiche Coaches, die das Coaching ​nie als Passion betrachtet haben, dem Coaching-Markt nun den Rücken kehren und momentan ​ihr Marketingwissen dazu nutzen, ​ Atemschutzmasken zu verkaufen​. ​Eine Krise hat eben auch ihre guten Seiten und ist häufig wie ein reinigendes Gewitter.

Letzten Endes ist der Coaching-Markt alles andere als gesättigt. Im Gegenteil: Er wird weiter wachsen. ​Der Markt macht höchtens ein paar Wochen Pause, bis sich die Menschen in der neuen Situation eingerichtet haben. Und letzten Endes wird auch die Coronakrise vorüber gehen.

​Der Markt wird rapide wachsen

​​​Viele Menschen haben sich hierzulande lange gegen die Digitalisierung gewehrt. ​Nicht wenige waren der Meinung: Coaching und Therapie sollte persönlich gemeinsam in einem Raum stattfinden! 

​​In Zeiten der Coronakrise ist das nun nicht mehr möglich. ​Das Internet ist die einzige Möglichkeit ​von Angesicht zu Angesicht mit seinem Therapeuten oder Coach in Kontakt zu treten. Und dabei werden viele feststellen, dass das viel besser funktioniert als gedacht. 

Tools wie Skype und Zoom sind ja inzwischen richtig gut! ​Ist ja ganz bequem, dass ich nicht​ erst den Weg in die Praxis in Kauf nehmen ​muss!

Die Akzeptanz für Online-Coaching und Online-Therapie wird massiv steigen, was für ein massives Wachstum des Coaching-Marktes sorgen wird.  Gleiches gilt für E-Learning-Angebote: Auch Online-Kurse, Online-Communities und Mitgliederbereiche werden einen regen Zuspruch erfahren.

Der beste Zeitpunkt für den Aufbau eines Online-Coaching-Business...

​Die Coronakrise wird die Digitalisierung weiter beschleunigen ​sowie die Akzeptanz für Online-Coaching und Online-Therapie steigern. ​Zudem verschiebt sich die Sicherheitslage immer weiter hin zu einer selbständigen Tätigkeit.

Selbst wenn es eine kurze 'Pause' gibt, weil sich die Menschen zunächst mit der neuen Situation arrangieren müssen, wird der Coaching-Markt weiter wachsen. Von daher scheint genau jetzt der beste Zeitpunkt für den Aufbau eines Online-Coaching-Business zu sein.

​Nutze jetzt die derzeit vorherrschenden günstigen Voraussetzungen für den Aufbau eines erfolgreichen Online-Unternehmens. Vor allem dann, wenn Du derzeit etwas mehr Zeit übrig hast als sonst. Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, dass die beste Investition eine Investition in Dich selbst ist - in Deine persönliche Entwicklung. ​Das, was Du jetzt lernst, wird Dir keiner nehmen können.

​Wenn Du ​die Chance nutzen und als Coach oder Therapeut ein erfolgreiches Online-Business aufbauen willst und dabei einen Weg gehen willst, der nicht nur funktioniert, sondern sich für Dich gut und richtig anfühlt, dann können wir uns gerne mal unterhalten.

​In einem 90-minütigen Gespräch 

  • ​erarbeiten wir einen Plan, der zu Dir und Deiner Persönlichkeit passt
  • ​Du bekommst konkrete Tipps, die Dich bei Deinem Vorhaben nach vorne bringen
  • ​dabei profitierst Du von meiner 8-jährigen Erfahrung als Life-Coach

​Und das ist für Dich vollkommen kostenlos.

Mache das Beste aus der Krise und bewirb Dich jetzt - klicke dazu hier:

​​Profitiere von meiner 8-jährigen Erfahrung als Life-Coach

​​Ich zeige Dir, wie Du​ ein erfolgreiches Coaching-Unternehmen aufbaust, das Dir...

  • zeitliche, örtliche und finanzielle Freiheit bringt
  • mit dem Du tausenden Menschen wirklich hilfst
  • durch das Du die Anerkennung bekommst, die Du verdienst

D​abei erstellen wir einen Plan, mit dem Du Dich wohl fühlst. Anschließend musst Du Diesen nur noch umsetzen. ​

Verinbare jetzt einen Termin für ein 60-90 minütiges Gespräch. Kostenlos. Ich freue mich auf Dich!​

Klicke jetzt hier -->

Sebastian Krämer


Sebastian Krämer gehört seit 2011 zu Deutschlands erfolgreichsten Life-Coaches. Mit seiner jahrelangen Erfahrung hilft er Coaches, Therapeuten und anderen Menschenhelfern mit edlen Absichten beim Aufbau eines erfolgreichen Online-Business.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}